Die neuen T-Shirts werden Ende April, Anfangs Mai ausgeliefert.

Zusammen mit Schuhe Berger Sport können wir nun auch ein attraktives, kostengünstiges Beklei- dungssortiment «TVK» präsentieren. Wir freuen uns, wenn ihr von diesem Angebot profitiert.

Ihr könnt die einzelnen Kleider im Geschäft bei Bergers anprobieren und bestellen.

Anproben sind vom 1. bis am 6. Mai 2017 und vom 8. bis am 13. Mai 2017 möglich!

 

Zum Saisonauftakt startete dieses Jahr wieder einmal ein Team der Athletics am Quer dür Wohle. In den vergangenen Jahren war dies leider nicht mehr der Fall. Das Quer dür Wohle ist ein Staffel-lauf mit unterschiedlichen Laufstrecken. Die jungen Athletics mit Leonie Aeschlimann, Michelle Schmid, Milica Djurdjevic, Sylie Wäfler und Sven Frauchiger schlugen sich tapfer gegen die zum Teil ältere Konkurrenz und erreichten am Schluss von 15 Teams den sehr guten 7. Rang in der Kategorie Schüler A Mixed!

Nino Friedli, Colin Märki, Lisa Kaderli, Fiona Märki, Michelle Schmid, Milica Djurdjevic, Sylie Wäfler, Sven Frauchiger, Laura Michel und Sven Wäfler nahmen nach den Staffelläufen noch am Strassenlauf über 1 km, bzw. 3 km teil.

An der Rangverkündigung durften die Athletics zwei Siegerinnen beklatschen. Lisa Kaderli ge-wann bei den Piccolo Modi über 1 Kilometer und Laura Michel siegte bei der weiblichen Jugend über 3 Kilometer. Sven Wäfler als Vierter in der Kategorie männliche Jugend verfehlte das Podest nur um knapp drei Sekunden. Die beiden Jüngsten, Colin Märki und Nino Friedli, liefen ein beherztes Rennen und erreichten die Plätze 6 und 10. Bei den Schülerinnen klassierten sich Michelle Schmid, Milica Djurdjevic und Sylie Wäfler geschlossen auf den Rängen 7-9 und die zwei, bzw. drei Jahre jüngere Fiona Märki auf dem beachtlichen 20. Rang. Von 27 Rangierten in der Kategorie Schüler klassierte sich Sven Frauchiger mit einer guten Zeit im 13. Rang.

Das Leiterteam gratuliert allen Teilnehmenden herzlich!

Strassenlauf Schülerinnen (1km) mit den drei Athletics in den blauen Dresses: Milica Djurdjevic, Michelle Schmid (Nr. 90) und Sylie Wäfler (hinter Michelle)

Podest Strassenlauf Piccolo Modi: 1. Lisa Kaderli

Podest Strassenlauf Jugendliche: 1. Laura Michel

7 der 11 gestarteten Athletics: v.l.n.r. Milica Djurdjevic, Sven Frauchiger, Laura Michel, Leonie Aeschlimann, Sylie Wäfler, Sven Wäfler, Michelle Schmid

 

Wie bei der Hauptversammlung vom 17. Februar 2017 besprochen, stellen wir euch das Reglement und die Statuten des Turnvereins Konolfingen online zur Verfügung.

> Reglement

> Statuten

 

Leiterin oder Leiter für unseren Nachwuchs

 

> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

Ca. 350 Athleten nahmen am diesjährigen Hallen Mehrkampf in der Sporthalle «End der Welt» in Magglingen teil. Von den Athletics waren drei Girls in der grössten Kategorie U14W am Start und Sven Wäfler bei den U18M. Aus dem 4-kampf wurde offiziell «nur» ein Dreikampf gewertet. Der 1'000 m Lauf wurde infolge technischer Probleme und Zeitmangel offiziell gestrichen. Ein freiwilliger 1'000er wurde zur Freude vieler Athletinnen und Athleten am frühen Abend doch noch durchgeführt.
Nach einem sehr langen Wettkampftag bestritten alle Athletics trainingshalber den abschliessenden 1’000m Lauf. Insgesamt wurden acht persönliche Bestleistungen und folgende Ränge erzielt:

U18M (26 Klassierte)
15. Rang Wäfler Sven

U14W (75 Klassierte)
19. Djurdjevic Milica
55. Schmid Michelle
57. Gäumann Lara

Herzliche Gratulation!

Djurdjevic Milica, Gäumann Lara, Schmid Michelle nach absolviertem 1'000m Lauf

> Rangliste

 

HAUPTVERSAMMLUNG

17. Februar 2017 um 20.00 Uhr

im Restaurant Sternen Ursellen

 

Probier dich durch das Sortiment bei Berger Schuhe.

Freitag   10. März 2017, 09.00 - 20.00 Uhr
Samstag 11. März 2017, 08.00 - 16.00 Uhr

   

Den Glanzpunkt für den TV Konolfingen Athletics setzte Laura Michel beim abschliessenden 800m Lauf der Frauen. Sie verpasste die Limite für die Nachwuchs-Schweizermeisterschaft vom 11./12. Februar 2017 in St. Gallen nur gerade um winzige 0.03 Sekunden! In einem beherzten Rennen lief Laura in ihrem ersten 800 er in einer Zeit von 2:34.03 als Seriendritte in's Ziel.
Mit dieser sehr guten Zeit verbesserte sie den zwölf Jahre alten Vereinsrekord von Stefanie Krebs (Jg. 1989 / 2:50.14 / 26.02.2005 / Magglingen) um nicht weniger als 16 Sekunden!

Auch die anderen 3 Athletics zeigten in ihrem ersten Ernstkampf im 2017 gute Leistungen:
- Aline Lacher U18W startete das erste Mal an einem Hallenwettkampf über 60m und wurde in 9.07 gestoppt.
- Joelle Aegerter U16W war ebenfalls das erste Mal dabei und egalisierte mit einem Blitzstart ihre persönliche Freiluft-Bestzeit von 8.59 über 60m.
- Sven Wäfler U18M startete sowohl über 60m als auch über 200m. Im 60m Sprint erzielte er eine persönliche Bestzeit von 7.81 (bisherige PB: 8.09) und liegt nur noch eine Zehntelssekunde über dem Vereinsrekord! Die 200m nutzte er, um in der Halle erstmals über diese Distanz Erfahrung zu sammeln, bzw. nutzte sie als eine gute Trainingsmöglichkeit.

> zur Rangliste

Allen herzliche Gratulation für die erzielten Leistungen!

Dieses Jahr konnten wir die halbe Atletics-Riege (27 Kinder) für die Teilnahme an diesen Teamwettkampf motivieren. 3 Teams starteten am Vormittag und 2 jüngere Teams am Nachmittag. Insgesamt waren total fast 150 Teams am Start.

Dies die Kategorien und die erreichten Ränge der Athletics:
U16 Mixed / 9. Rang
U14 Girls / 15. Rang
U14 Mixed / 15. Rang
U12 Girls / 8. Rang
U10 Mixed / 7. Rang

> zur gesamten Rangliste

Leider qualifizierte sich dieses Jahr kein Team für den Regionalfinal anfangs März in Langenthal. Unter dem Motto "Mitmachen kommt vor dem Rang", hatten alle Kids viel Spass und einen unvergesslichen Sonntag!

U10 Mixed v.l.n.r. Lisa Kaderli, Nino Friedli, Julie Steinmann, Nathalie Fahrni, Petar Djurdjevic, Nils Bernhard

U12 Girls v.l.n.r. Lisa Ramseier, Fiona Märki, Kim Tschiemer, Noemi Migliore, Kim Zimmermann, Claudia Zaugg

U14 Mixed v.l.n.r. Janis Baumgartner, Sven Frauchiger, Alicia Tschachtli, Sylie Wäfler, Celina Rieder

U14 Girls v.l.n.r. Shania Tschachtli, Milica Djurdjevic, Anaïs Buri, Michelle Schmid, Lara Gäumann

U16 Mixed v.l.n.r. Remco Schenk, Florence Lacher, Leonie Aeschlimann, Bianca Kuhn und Joelle Aegerter